Dinslaken. Sollte man diesen Mann unterstützen? Der genervte Wikipedia-Enthusiast Peter Wagner hat auf dem Crowdfunding-Portal Kickstarter eine Kampagne unter dem Motto „Wikipedia-Spendenaufrufe stoppen!“ gestartet. Mit dem dort gesammelten Geld will der Dinslakener die Betreiber von Wikipedia ausbezahlen, damit diese nicht mehr mit den „nervigen Spendenaufruf-Anzeigen, die schlimmer sind als jede Pop-up Werbung, um Geld betteln müssen“, so Wagner. Jedoch fehlen ihm bis zur Zielsumme noch Fünf Millionen Euro, weswegen Wagner ununterbrochen energisch für seine Kampagne bei Freunden, Familie, Bekannten und Gemeinde-Treffen und diversen Internet-Portalen wirbt.

Den ganzen Artikel finden Sie in der aktuellen Print-Ausgabe des Gazetteurs. Fragen Sie bei der nächsten Tankstelle nach Ihrem Exemplar!